Zum Inhalt

16. Dort­mun­der­Au­to­Tag

Der 16. Dort­mun­der­Au­to­Tag fand am 02. Sep­tem­ber 2021 als  Livestream statt.

Pro­gramm 

 

Kurzfassungen

Titelbild des Vortrages © iSEA;RWTH Aachen;Hella;E-Lab

Her­aus­for­de­rung zukünftiger Bat­te­rie­tech­no­lo­gie im Automobilbereich: Mechanische Modellierung der Lithium-Schwefel Batterie (Daniel Brieske, Alexander Warnecke, Dirk Uwe Sauer)

Titelblatt des Vortrages © EMVTest

EMV Absicherung von induktiven Fahr­zeug­la­de­sys­te­men He­raus­for­de­run­gen bei der praktischen Um­set­zung im Labor (Se­bas­ti­an Jeschke, Michael Kleinen, Marcel Olbrich, Jörg Bärenfänger)

Titelbild des Vortrages © Keysight Technologies

Keysight – Accelerate Electric Vehicle Testing (Eric Mares, Andrey Popov)

Titelbild des Vortrages © Karlsruher Institut für Tech­no­lo­gie

Probabilistische Be­we­gungs­pla­nung für automatisierte Fahrzeuge (Maximilian Naumann)

Titelblatt der Folie © FZI For­schungs­zen­trum In­for­ma­tik

Be­we­gungs­pla­nung und Ent­schei­dungs­fin­dung unter Unsicherheiten (Ömer Sahin Tas)

Titelbild des Vortrages © ZF Friedrichshafen AG

Fahrzeuglokalisierung auf HD-Karten für das @CITY Projekt (Mario Theers, Kedar Thale, Jason Devanesan, Marc Sons)

Titelblatt der Folie © dSpace

Simulationsbasierte Absicherung neuartiger V2XAnwendungen für au­to­ma­ti­sier­tes Fahren (Gregor Hordys)

Titelblatt des Vortrages © DLR

Stress, Frustration oder Freude? Erkennt­nisse aus und He­raus­for­de­run­gen für die multimodale Erfassung von Nutzerzuständen im Fahr­zeug (Klas Ihme, Esther Bosch, David Käthner, Meng Zhang, Fabian Walocha, Uwe Drewitz)

Titelbild des Vortrages © Bergische Uni­ver­si­tät Wuppertal

Time-of-Flight basierte Innenraumüberwachung zur An­wen­dung in Fahrzeugen (Patrick Weyers)

Die Schwer­punkt­the­men:

  • (Hoch-und voll-) au­to­ma­ti­sier­tes Fahren
  • Elek­tro­mo­bi­li­tät
  • Vernetzung
  • Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)
  • Modellbildung, Regelung und Optimierung von mechatronischen Systemen im Kraftfahrzeug

Programmausschuss

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Prof. h.c. Dr. h.c. Torsten Bertram
Ema Ziga, Geschäftsführerin der EMC Test NRW GmbH

Kontakt

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.