Zum Inhalt
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Logo des 19. DortmunderAutoTag © RST​/​TU-Dortmund

19. DortmunderAutoTag

Formatvorlage    Call for Paper

Die Schwerpunktthemen:

  • (Hoch- und voll-) automatisiertes Fahren
  • Elektromobilität
  • Vernetzung
  • Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)
  • Modellbildung, Regelung und Optimierung von mechatronischen Systemen im Kraftfahrzeug

Programmausschuss:

Univ .- Prof. Dr .- Ing. Prof. h.c. Dr. h.c. Torsten Bertram
Ema Ziga, Geschaftsfuhrerin der EMC Test NRW GmbH

Veranstaltungsort und Anfahrt:

Industrie- und Handelskammer zu Dortmund
Großer Saal
Markische Straße 120
44141 Dortmund

PKW-Fahrern wird als Parkmöglichkeit die Tiefgarage der IHK, Einfahrt Petrystraße, empfohlen. Eine begrenzte Anzahl an Stellplätzen befindet sich auch im Hof der IHK. Sollten diese belegt sein, so stehen in den umliegenden Straßen, insbesondere im Bereich der Karl-Marx-Straße, eine Reihe von Parkplätzen zur Verfügung.

Vom Hauptbahnhof Dortmund: Stadtbahn U41 und U47 (Richtung Hörde und Aplerbeck) zur Haltestelle Märkische Straße. Man benötigt für diese Strecke einen Fahrausweis der Preisstufe A, der an den Automaten des Verkehrs-verbundes Rhein Ruhr (VRR) gelöst wird. Dieser ist vor Fahrtantritt zu entwerten. Von der Haltestelle Märkische Straße bis zur IHK sind es noch zwei Minuten Fußweg.

Den Flughafen Dortmund erreicht man von vielen europäischen Metropolen aus. Er befindet sich im Osten Dortmunds. Von dort sind es zur IHK rund 10 km. Taxen stehen am Flugplatz ausreichend zur Verfügung.

IHK-Gebäude © IHK-Dortmund
Anfahrt IHK © IHK-Dortmund

Kontakt

Hauptsponsoren: