Zum Inhalt

Aktuelles vom Lehrstuhl RST

25.09.2020

Überprüfung eines Kollisionsvermeidungssystems vor der Integration in ein Testfahrzeug

Zur Überprüfung eines Kollisionsvermeidungssystems vor der Integration in ein Testfahrzeug wird die Funk­ti­ons­wei­se in einer realitätsnahen…

04.09.2020

15. DortmunderAutoTag

Der 15. DortmunderAutoTag am 03. September 2020 fand in diesem Jahr als virtuelle Konferenz statt.

Die Begrüßung der Teilnehmer ergolgte durch Prof.…

21.08.2020

Mo­bi­li­tät in der Stadt und auf dem Land

Das Kompetenznetzwerk automatisierte und vernetzte Mo­bi­li­tät NRW innocam.NRW hat heute zur Auftaktveranstaltung eingeladen, Wirtschaft, Wis­sen­schaft,…

12.08.2020

Klausur Regelungstechnik in der Dort­mun­der West­fa­len­hal­le

Am 07.08.2020 fand die erste Klausur Regelungstechnik in der Dort­mun­der West­fa­len­hal­le statt.
Trotz der vielen Stu­die­ren­den konnten die…

29.07.2020

Probandenstudie im For­schungs­pro­jekt „MoFFa“

In der ver­gang­enen Woche haben die ersten Probanden an einer Probandenstudie des Lehrstuhls RST im Rahmen des Forschungsprojekts „MoFFa“…

08.07.2020

Der Lehrstuhl RST veröffentlicht neue Er­geb­nisse aus dem Bereich der echtzeitfähigen modellprädiktiven Regelung auf der diesjährigen Online-Konferenz ACC2020

Mit dem Beitrag „Single Degree of Freedom Model Predictive Control with Variable Horizon“ nimmt der RST an dem wis­sen­schaft­lichen Austausch während…

01.07.2020

3D Objekt Detektion und Tracking für das Versuchsfahrzeug

Aktuelle Arbeiten am Lehrstuhl RST befassen sich mit der Umfelderfassung des lehrstuhleigenen Versuchsfahrzeugs.

25.06.2020

Echtzeit-Bewegungsplanung für strukturelastische Leichtbauroboter

Elastische Armkörper erhöhen zwar die Si­cher­heit für Personen im Arbeitsraum, führen jedoch auch zu ungewollten Schwingungen im Normalbetrieb des…

Alle News            wei­tere News auf Twitter

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen können Sie den Lageplänen entnehmen.