Zum Inhalt

MoFFa - Holistisches Modell zur Beschreibung der Aufgabenverteilung und der Aufgabenübergabe zwischen menschlichem Fahrer und Fahrerassistenzsystem beim automatisierten und vernetzten Fahren

Ziel des Forschungsprojekts:

Ziel des Vorhabens ist die Entwicklung, mathematische Beschreibung
und Evaluation eines holistischen Modells zur Abbildung der
Interaktionen und Interdependenzen zwischen dem Fahrer und dem
Assistenzsystem für automatisierte und vernetzte Fahrfunktionen von
SAE-Stufe 1 bis 5.

Das holistische Modell bildet die Basis für die
Gestaltung eines Interaktionskonzeptes und für die Definition von
Schnittstellen. Es eignet sich für eine systematische Prüfung der
Funktionen zum automatisierten und vernetzten Fahren. Die mathematische
Beschreibung der gesamten Interaktion zwischen dem Fahrer
und dem Assistenzsystem im Kontext der Regelungsschleifen bildet
zudem die Grundlage, um Verfahren und Bewertungsmethoden zu
entwickeln, die der Aufrechterhaltung der je nach Automatisierungsgrad
notwendigen Fahreraufmerksamkeit und der Erfassung der Übernahmebereitschaft
des Fahrers dienen.

Logo BMVI © BMVI

Kontakt

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.