Zum Inhalt

Ermittelung von Sitzposition, Be­we­gung­en und Aktivitäten von Fahrern durch ein Drucksensorsystem

Grafik zu Sitzposition, Bewegungen und Aktivitäten von Fahrern durch Drucksensoren © RST​/​TU Dort­mund

Sitzposition, Be­we­gung­en und Aktivitäten von Fahrern enthalten In­for­ma­ti­onen über ihren physischen sowie mentalen Zustand. Die Verfolgung der Körperhaltung des Fahrers kann die Intention des Fahrers in kritischen Situationen, in denen eine falsche Reaktion des Fahrers zu Schäden führen kann, verraten. Mit Hilfe eines Drucksensors kann die menschliche Körperhaltung erkannt wer­den.

Wir verwenden ein Drucksensorsystem, um den Fahrer während des manuellen und automatisierten Fahrens zu überwachen. Die Drucksensoren sind an der Rückenlehne und am Sitz angebracht und bilden eine unauffällige und uneingeschränkte Methode zur Messung des Fahrerzustands. Basierend auf dem Druckfeld wird die Körperdruckverteilung in ver­schie­de­nen Sitzhaltungen er­mit­telt. Die Körperbewegungsmuster der Fahrer hinter dem Steuer und die Körperdruckverteilung liefern wertvolle In­for­ma­ti­onen über die psychische Ermüdung, den chronischen Stress und die Emotionen der Fahrer.

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.